Lädt...
Doppelsieg in Brüttisellen

von

Lukas Blaser

in

Junioren C1">

Mit hohen Erwartungen und dem Ziel vier Punkte nach Hause zu nehmen machten sich die Riders auf den Weg nach Brüttisellen. Der erste Gegner der Riders war Pfannenstiel Egg. Durch eine gute Startphase gelang es den Riders die wichtige und verdiente 1:0 Führung zu erzielen. Leider konnten wir die Führung nicht lange halten und Pfannenstiel konnte eine Chance zum 1:1 Ausgleichstreffer nutzen. Nach mehreren guten Chancen beider Teams war es wieder Pannenstiel die zum 2:2 ausgleichen konnten. Nach dem 2:2 konnten die Riders das Tempo deutlich steigern und konnten so zum 5:2 Halbzeitsresultat erhöhen.

In der zweiten Hälfte war es dann Pfannenstiel die den besseren Start erwischten. Sie konnten sich einige Chancen mehr erspielen als in der ersten Hälfte und nutzten diese auch zu ihren Gunsten. Die Aufholjagd von Pfannenstiel hat begonnen und so wurde es in der Schlussphase noch einmal eng für die Riders. Am Schluss waren es aber die Riders die die zwei Punkte Führung gut verwalten konnten und das Spiel mit 8:6 gewannen.

 

Im zweiten Spiel des Tages mussten sich die Riders gegen den UHC Tösstal Wila  beweisen. Die Riders starteten gut und konnten mit einem hohen Tempo den Gegner überraschen. Schon nach kurzer Zeit konnten wir eine klare Führung herausspielen. Die Riders liessen nicht locker mit dem Tore schiessen und so stand es zur Pause etwas überraschend 8:2.

In der zweiten Hälfte liessen wir etwas nach und liessen so den Gegner immer besser ins Spiel kommen. So gelang es Tösstal sogar zum 10:6 heranzukommen. Die Riders liessen in der Schlussphase nichts mehr anbrennen und erhöhten noch zum 13:7 Endresultat. Mit dieser guten Teamleistung in den beiden Spielen gelang es uns die verdienten 4 Punkte nach Hause zu nehmen.