Lädt...
Danke für deinen Einsatz!

von

Vibeke Rasmussen Elmiger

in

Allgemein, Verein">

Wir sind mitten in der Unihockeysaison. Eine sehr spezielle Saison, in der alles anders ist als bisher. Eine Saison mit vielen Einschränkungen und Unsicherheiten, eine Herausforderung für uns alle. Für viele Ehrenamtliche ist es in der aktuellen Situation schwierig, die Motivation beizubehalten, wenn man seine Tätigkeit gar nicht wie gewünscht ausüben kann.

Teils fehlen die besonderen Momente, die motivieren weiterzumachen. Es fehlen die Momente, in denen man sieht, was die Arbeit bringt, Emotionen an den Meisterschaftsspielen, der Austausch mit Gleichgesinnten, das Zusammensein im Verein. Es fehlt der «Lohn».

Die aktuelle Situation hat aber auch positive Seiten. Wir merken jetzt, wie sehr uns die ehrenamtliche Arbeit am Herzen liegt, dass sie uns Freude macht, dass sie uns wichtig ist und guttut. Grund genug, um weiterhin Freiwilligenarbeit zu leisten, auch unter speziellen Bedingungen. Diese Arbeit ist unbezahlbar und kommt ganz vielen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu Gute.

Zum heutigen «UNO-Tag der Freiwilligenarbeit» möchte ich mich im Namen der Riders bei allen, die in irgendeiner Form Freiwilligenarbeit für unseren Verein leisten, bedanken und euch motivieren weiterzumachen – die Arbeit lohnt sich!
Herzlichen Dank für dein Engagement und dass du mithilfst, unseren Verein zu gestalten.

Auch in Zukunft brauchen die Riders Freiwillige, die ehrenamtliche Aufgaben übernehmen, eine spannende und wichtige Arbeit.
Man muss nicht Vereinsmitglied sein: Auch Verwandte, Freunde und Bekannte, die sich für Unihockey begeistern können, sind willkommen.

Vibeke Rasmussen Elmiger, Präsidentin

 

#fbriders #floorballriders #unotagderfreiwilligen #freiwilligenarbeit #swissunihockey #wirzeigensdir