Lädt...
NLA

• von in NLA

Übergabe Mobiliar-Topscorershirt

An der Saisoneröffnung, Samstag, 18. September 2021, am ersten Heimspiel der Riders, wurde das Mobiliar Topscorer-Shirt von Nicolai Mani, Berater Mobiliar Wetzikon-Pfäffikon ZH, an unsere Topscorerin Hana Palakova übergeben.@Mobiliar vielen Dank für die Unterstützung! «Seit der Saison 2013/14 unterstützt die Mobiliar die vier Indoor Sportarten Basketball, Handball, Unihockey und Volleyball. Die besten Punktesammlerinnen und Punktesammler […]

Weiterlesen

• von in NLA

Trotz harzigem Spiel: Riders im Cup eine Runde weiter

Die Riders starteten am Tag zuvor bereits erfolgreich mit drei Punkten in die neue Saison. Nun stand das erste Mobiliar Unihockey Cup Spiel auswärts gegen ein williges NLB Team, die Nesslau Sharks an. Aus Sicht der Ritterinnen wusste man, es würde ein harziges Spiel werden, etwa so wie am Tag zuvor gegen Zug United, jedoch […]

Weiterlesen

• von in NLA

Gelungener Saisonauftakt

Das erste Spiel der Saison startete relativ ausgeglichen, beide Teams kamen zu guten Abschlüssen. Auch wenn Zug den Ball öfters aufs Tor brachte, waren es die Ritterinnen, die in der 5. Minute reüssieren konnten. Poláková schoss aus der Mitte auf Pass von Brünn ihr erstes Tor für die Riders. Danach fand das Spiel öfters in […]

Weiterlesen

• von in NLA, Presse

Staff der NLA komplett

Florian Fauser bleibt Headcoach, dazu ergänzt ein vierköpfiges Assistenzteam, sowie ein Goalietrainer und Physio den Staff der Frauen NLA. Für Florian Fauser geht es in die zweite Saison als Headcoach der NLA, nachdem er das Team in der NLB bereits als Assistenztrainer begleitete. Weiterhin unterstützt wird er von Yves Walker und Manuel Lieberherr, welche ihn […]

Weiterlesen

• von in NLA, Presse

Eine Vertragsverlängerung und drei Abgänge

Malgorzata Jablonowska (Gosia) verlängert ihren Vertrag um eine weitere Saison, die Finninnen Iina Autio und Niina Rinkinen (Staff) gehen zurück nach Finnland und auch Petra Mandatova wird die Riders verlassen. Gosia bleibt den Ritterinnen eine weitere Saison erhalten. Vor 9 Jahren kam sie in die Schweiz und spielte die 1. Saison bei unserer U21. Seit […]

Weiterlesen

• von in NLA, Presse

Rücktritt von Fabienne Thoma

Mit Fabi Thoma beendet eine weitere langjährige Teamstütze ihre Nationalliga-Karriere.   13 Saisons spielte Fabi in der Nationalliga für die Riders, fünf in der NLB und acht in der NLA. Während all den Jahren entwickelte sich Fabi zu einer festen Grösse der Riders, sie war polyvalent einsetzbar und führte die Ritterinnen auch als Captain an. […]

Weiterlesen

• von in NLA, Presse

Ein weiterer Transfer für die Riders

Jessica Smeds wechselt von Red Ants, via Red Lions Frauenfeld ins Zürcher Oberland und wird neu eine Ritterin. Die 18-Jährige ist ehrgeizig und lässt sich auf dem Feld nicht so schnell aus der Ruhe bringen. Sie spielt mutig, ist flink und überzeugt mit ihren technischen Fähigkeiten und Ihrer Spielübersicht. Sportchefin Sarah Altwegg über den Neuzugang: […]

Weiterlesen

• von in NLA, Presse

Weitere Kadermutationen bei den Riders

Von den Red Lions Frauenfeld wechselt Simone Adank ins Zürcher Oberland. Adank, welche in der vergangenen Saison die Löwinnen als Captain anführte, schliesst sich nun nach drei NLA-Saisons in Frauenfeld, neu den Riders an. Bevor sie nach Frauenfeld wechselte, spielte Simone Adank während sechs Jahren für die Hot Chilis in Rümlang-Regensdorf. Die 28-Jährige bringt eine […]

Weiterlesen

• von in NLA, Presse

Zwei Zuzüge vom tschechischen Traditionsverein FbŠ Bohemians.

Hana Poláková und Veronika Loudová wechseln für die kommende Saison ins Zürcher Oberland und verstärken die Floorball Riders. Poláková spielte während den letzten acht Jahren (353 Punkte in 219 Spielen) für die FbŠ Bohemians, führte das Team als Captain an und war deren Topskorerin. Die Stürmerin, welche auch schon das tschechische Nationaltrikot trug, erzielte in […]

Weiterlesen

• von in NLA, Presse

Zwei Neuzuzüge für die Floorball Riders

Mit Linda Rüegg und Sabrina Gmür wechseln zwei Spielerinnen von UHC Laupen zu den Riders. Die Beiden standen den Riders bisher immer als Gegnerinnen gegenüber, nun unterschrieben sie je einen 1-Jahresvertrag und werden in der Saison 2021/22 in gelb-rot-schwarz auflaufen. Beide Spielerinnen sind läuferisch stark und bringen Kampfgeist mit. Während Linda Rüegg polyvalent einsetzbar ist, […]

Weiterlesen