Lädt...
NLA

• von in NLA, Presse

2 U21 Schweizermeisterinnen für die Riders

Für die Saison 22/23 wechseln die zwei Schweizermeisterinnen Celine Heeb und Viktorie Martináková von den Kloten-Dietlikon Jets U21A zu den Floorball Riders in die NLA.   Während sechs Saisons spielte Celine in der U21 bei den Jets, wobei sie auch einmal NLA-Luft schnuppern konnte. Viktorie wechselte vergangene Saison aus Tschechien in den Nachwuchs der Jets. […]

Weiterlesen

• von in NLA, Presse

Veränderungen im NLA-Staff

Für die kommende Saison wird der NLA-Staff kleiner. Manuel Lieberherr, Yves Walker und Fabio Bisso verlassen den Staff. Neu übernimmt Rahel Profico den Job als Teammanagerin.   Manuel Lieberherr Der starke Kommunikator sorgte in den Trainings mit Tipps und Tricks für den technischen Feinschliff. Während den Spielen stand er als Blick von oben, oder an der […]

Weiterlesen

• von in NLA, Presse

Abgänge bei den Floorball Riders

Die Floorball Riders müssen sich von neun Spielerinnen verabschieden.Einige Zuzüge wurden bereits bekannt gegeben, die Planung ist jedoch noch nicht abgeschlossen. Anja WerzEintritt 2015. 174 Spiele für Riders, 48 Punkte Wieder mehr Zeit für andere Hobbies möchte sich Anja Werz nehmen. Die ehemalige Stürmerin räumte in den letzten Jahren in der Defensive auf. Die solide […]

Weiterlesen

• von in NLA, Presse

Iris Brünn nach Finnland

Die Ur-Ritterin Iris Brünn wechselt im Zusammenhang mit ihrem Studium bis Ende Dezember nach Finnland zu EräViikingit. Das Team aus Helsinki entschied das letzte Spiel der vergangenen Saison gegen den Serienmeister Classic aus Tampere für sich und beendete die Saison auf Rang drei. Iris Brünn wird das Sommertraining noch bei den Riders absolvieren und kehrt […]

Weiterlesen

• von in NLA, Presse

Nadine Stadelmann bleibt eine weitere Saison bei den Riders

Für Stadelmann wird dies bereits die achte Saison im Dress der Ritterinnen. Sie kennt den Verein und das Team bestens, gehört zu den Dienstältesten Spielerinnen und kann, dem noch jungen Team, mit ihrer Erfahrung helfen. Trotz diversen Verletzungen in Vergangenheit, kämpfte sich die polyvalente einsetzbare Spielerin immer wieder zurück und liess sich nicht unterkriegen. Die […]

Weiterlesen

• von in NLA, Presse

Zwei weitere Zuzüge für die Riders

Lena Fleischlin wechselt vom UHC Uster zu den Floorball Riders. Die 17-jährige spielte in der vergangenen Saison im U16A Team und war im Förderkader der U18A Junioren von Uster. Weiter gehört sie zur U17-Nati der Frauen mit welchen sie erst kürzlich Länderspiele in Finnland bestritt. Mit Yasmine Renz kommt eine weitere Nachwuchsspielerin ins Zürcher Oberland. […]

Weiterlesen

• von in NLA, Presse

Neue Spielerin für die Floorball Riders

Mit Simea Monhart wechselt eine junge, talentierte Spielerin von Cevi Gossau zu den Floorball Riders. Simea durchlief die Juniorinnen Stufen bei Cevi und war seit fünf Saison Spielerin im Frauenteam. Durch ihre Technik, Schnelligkeit und ihrem Torriecher wurde sie zur Schlüsselspielerin. Seit Jahresbeginn trainierte sie jeweils 1 Mal wöchentlich im NLA-Team der Riders und wagt […]

Weiterlesen

• von in NLA, Presse

Weitere Kadernews NLA

Trainerduo und drei weitere Spielerinnen bleiben auch in der Saison 2022/23. Die Floorball Riders führen die Zusammenarbeit mit Headcoach Florian Fauser und Assistenzcoach Stefan Jakob fort. Zudem bleiben mit Svenja Schöni, Anna Bachrata und Michelle Schär drei weitere Spielerinnen bei den Riders Florian Fauser führt das NLA-Team auch in der kommenden Saison an. Fauser, der […]

Weiterlesen

• von in NLA

Mit einem Kantersieg zum Ligaerhalt

Am Sonntagabend hatten die Riders die Möglichkeit, die Playout-Serie für sich zu entscheiden. Das Heimteam startete sicher ins erste Drittel, doch auch die Frauenfelder gelangten einige Male durch ihr Konterspiel gefährlich vors Tor. Das Schützenfest eröffnete in der 10 Minute A. Bachrata und nur wenige Minuten später doppelte S. Gmür auf Pass von A. Faisst […]

Weiterlesen

• von in NLA

Arbeitssieg zur Führung in der Serie

Nach dem knappen Sieg am Samstag galt es den Schwung mitzunehmen und mit dem selben Kampfgeist in den Match zu starten. Der erste Drittel begann gleich wie das letzte Spiel aufhörte. Es wurde um jeden Ball gekämpft und es ergaben sich Chancen auf beiden Seiten. Doch die Red Lions waren zuerst erfolgreich, D. Schnetzer schoss […]

Weiterlesen