Lädt...
9.12.17 – 2. Meisterschaftsrunde Junioren E in Egg

von

Roger NŠäf

in

Allgemein, Junioren E">

 

FB Riders – Flames II

 

Bei Sturm und Schnee trafen sich die E Junioren motiviert in Egg b. Zürich.

Um 09:30 hat das Spiel begonnen. Die Riders mussten gegen die starken Flames II kämpfen. Es dauerte nicht lange und die Flames gingen mit 1:0 in die Führung.

Kurz darauf folgten die Tore 2,3,4,5 und 6 auf Seite der Flames. Die Riders gaben aber nicht auf und Tristan schoss dann das 1:6 für die Riders. Gleich darauf traf Lias zum 2:6. Auch eine starke Leistung zeigte der Torhüter Leo. Immer und immer wieder wehrte er mit vollem Einsatz die Angriffe der Gegner ab. Leider erzielten die Flames trotzdem noch weitere vier Tore bevor Laurin den Ball nochmals souverän ins gegnerische Tor führen konnte. Unsere kleinen Ritter kämpften und liessen sich trotz Rückstand nicht entmutigen. Schlussstand 13:3 für die Flames II.

 

FB Riders – Flames I

 

Nach einer kurzen Pause traf man auf Flames I. Kämpferisch traten unsere Junioren an. Die ersten Minuten waren sehr ausgeglichen und Leo verteidigte sein Goal äusserst erfolgreich. Nach knapp sieben Minuten hatte Colin eine Torchance und zwei Minuten später erzielte Lorin den Führungstreffer. Die Freude war riesig! Immer wieder holten die Flames Freistösse heraus, konnten diese aber nicht zu ihren Gunsten nutzen. In der zweiten Halbzeit schlossen die Flames dann aber doch zum 1:1 auf. Dieser Anschlusstreffer gab ihnen Aufschwung, was drei weitere Gegentore zur Folge hatte. Schlussstand 4:1 für die Flames. Nichts desto trotz zeigten unsere Junioren eine gute Leistung!

 

FB Riders – Uster III

 

Motiviert starteten unsere Junioren den letzten Match dieser Meisterschaftsrunde. Nach gut einer Spielminute führten die Ustemer bereits mit 1:0. Das liessen sich die Riders jedoch nicht bieten und kämpften unbeirrt weiter. Diesmal verteidigte Lias ebenfalls erfolgreich das Riderstor. In der siebten Minute glich Timo zum 1:1 aus. Dieses Tor motivierte die Mannschaft noch mehr und fünf Minuten später erzielte wiederum Timo das 2. Tor für die Riders. Die Anspannung war spürbar und die Stimmung super toll! Der Pfostenschuss von Mirco liess die Herzen noch etwas höher schlagen und das Tor von Tristan zum 3:1 für die Riders krönte den Erfolg. 5 Minuten vor Schluss verkürzten die Ustemer nochmals zum 3:2. Die Spannung stieg und alle sehnten den Schlusspfiff herbei! Dieser kam ca. 20 Sekunden früher als erwartet. Die Erleichterung war gross und die Freude natürlich riesig. Wie haben unsere E-Junioren mitsamt ihren Trainern ihren 1. Sieg doch verdient!

 

 

 

Rüti ZH, 09.12.2017 – Niel und Sabina Bieri

 

PS :Danke Niel  und Sabina  Bieri  für den Bericht