Lädt...
4 Punkte zum Saisonende

von

Daniela Wild

in

Junioren D1">

Am Samstag stand noch die letzte Meisterschaftsrunde für die D1-Junioren auf dem Programm. Mit zwei Siegen konnte der 2. Tabellenrang verteidigt werden.

FB Riders – UHC Wängi 12:5
Zähes Spiel
Wurde an der letzten Runde dieser Gegner noch mit einem 24:1 Sieg an die Wand gefahren stand uns heute ein zähes Wängi gegenüber, obwohl die Riders das Spiel mehrheitlich unter Kontrolle hatten, liess man zwischenzeitlich den Gegner gefährlich auf 7:5 verkürzen, ehe man danach wieder das Zepter an sich riss und doch noch einen deutlichen 12:5 Sieg einfahren konnte.

FB Riders – UHCevi Gossau 8:3
Revanche
Nach der kurzen Verschnaufpause spielten wir gleich unsere 2. Partie gegen den UHCevi Gossau. Heute stand Revanche auf dem Programm, fügte uns doch Cevi eine schmerzliche Niederlage im Kampf um die Spitze zu. Doch auch in diesem Spiel musste zuerst einmal wachgerüttelt werden. Nachdem man kurze Zeit mit 3:1 im Rückstand lag, schalteten die Jungs einen Gang höher und wendeten das Spiel zu unseren Gunsten. Revanche geglückt.

Nach dem Spiel durften beide Mannschaften noch eine Medaille in Empfang nehmen.

Mit einem lachenden und weinenden Auge verabschieden sich beide Trainer vom Team, die Saison ist mit Höhen und Tiefen nun zu Ende, wir sind sehr stolz auf unsere Junioren und bedanken uns an dieser Stelle nochmals bei allen Jungs und Eltern für die tolle gemeinsame Zeit.